NetApp.com
KOCH Media featured image

Koch Media

Im Desasterfall nach 20 Minuten wieder online: Koch Media nutzt NetApp Private-Storage-as-a-Service und sichert die Daten all seiner Standorte

Kerngeschäft von Koch Media ist die Distribution von PC- und Videospielen, Software und Filmen. Das Unternehmen betreibt Geschäftsstellen in Europa und in den USA und beschäftigt weltweit über 800 Mitarbeiter. Datensicherheit ist für das Business geschäftskritisch. Da jedoch Koch Media das Backup nicht mehr selbst betreiben und eine Disaster-Recovery-Komponente ergänzen wollte, wandte sich die IT an die DARZ GmbH. Der Full-IT-Service-Provider bietet Backup und Disaster Recovery als Service und nutzt dafür NetApp Lösungen. Die als NetApp Private-Storage-as-a-Service bekannte Lösung kombiniert Public Cloud Services mit On-Premise Enterprise-Storage. Nach nur sechs Wochen war die neue Backup-Lösung mit Disaster Recovery startklar.

Für uns als international agierenden Medienkonzern ist es von höchster Bedeutung, dass wir unsere IT-Infrastruktur kosteneffizient, skalierbar und sicher aufbauen. Die einzigartige Kombination von Private und Public Cloud mit der flexiblen Auswahl des optimalen Hyperscalers ist für uns die perfekte Backup- und Disaster-Recovery-Lösung.

Juri VaismanDirector IT International, Koch Media

„Im Katastrophenfall hätte es vorher bis zu sechs Wochen gedauert, bis die IT wieder zur Verfügung steht“, erklärt Lars Göbel, Leiter Vertrieb und IT-Services bei DARZ. „Jetzt sind die Systeme innerhalb von 20 Minuten wieder online.“

Durch die Multimandantenfähigkeit der NetApp Storage-Systeme hat Koch Media die volle Kontrolle über seine Produktionslandschaft und kann die virtuellen Maschinen selbst anschalten und wieder hochfahren. Die virtuellen Maschinen, die ein Service-Level-Agreement erfordern, betreibt Koch Media in der Private Cloud von DARZ und profitiert von garantierter Sicherheit, Qualität und Verfügbarkeit. Virtuelle Maschinen, für die eine höhere Ressourcenflexibilität und Kosteneffizienz gefordert sind, werden in der Public Cloud betrieben. Dabei hat sich Koch Media für Amazon Web Services (AWS) und IBM Softlayer entschieden.

Recommended Customer Stories

KISKA
Cooles Design braucht cooles Fundament für die Daten: ONTAP Select und E-Series
Fiducia + GAD IT AG
All-Flash-Performance, optimierte Fileservices und über eine Milliarde archivierte Objekte
KELLER AG
Vorreiter der Druckmesstechnik misst in der IT mit NetApp All-Flash und vereinheitlicht das Backup
Deutscher Wetterdienst
NetApp All Flash FAS zur Visualisierung von Wetterdaten und schnellen Versorgung mit lebensrettenden Daten